Besuch von Save Movement...

vor kurzem hatten wir lieben Besuch von 3 Aktivistinnen von Animal Save Tours, die derzeit durch Deutschland touren, um neue Ortsgruppen des weltweit aktiven Save Movement zu eröffnen. Die anstrengende und kraftzehrende Arbeit, die diese Menschen leisten, um Tiere, Menschen und unser aller Zukunft zu retten, kann auf Dauer nur aufrecht erhalten werden, wenn man von Zeit zu Zeit auch mal Energie auftankt. Und was ist da geeigneter als mit den L(i)ebewesen zu kuscheln, die durch ihre Arbeit gerettet werden? Denn es gibt nichts wertvolleres und kraftspendenderes als die Dankbarkeit eines geretteten Tieres. Das Save Movement ist eine weltweite Bewegung, die vor etwa 11 Jahren begann, als die Gründerin mit ihrem geliebten Hund in Toronto an einem Schlachthaus vorbei spazierte.

  • Tierschutz
  • Tierschutz1
  • Tierschutz2
  • Tierschutz4
  • Tierschutz5
  • Tierschutz6
  • Tierschutz7
  • Tierschutz8

 

Die Schreie der dort sterbenden Tiere, die aus dem Schlachthaus an ihre Ohren drangen, rüttelten die Hundebesitzerin so sehr auf, dass sie plötzlich eine Erkenntnis hatte:

„Was gibt mir das Recht einen Unterschied zu machen zwischen meinem Hund und einem Schwein? Wie kann ich ruhigen Gewissens den Tod eines Schweins beauftragen, um es zu essen, während ich niemals zulassen würde, dass meinem Hund auch nur ein Haar gekrümmt wird?“

Seither hat die Dame sich zunächst allein und dann mit immer mehr Anhänger*innen Woche für Woche Mahnwachen vor dem Schlachthaus abgehalten, um der Öffentlichkeit diese Diskrepanz in unserer Wahrnehmung von Haus- und Nutztieren zu offenbaren.

Mittlerweile ist diese Bewegung auf über 800 Standorte weltweit gewachsen und hat kürzlich die Untersektionen Climate Save Movement und Health Save Movement
eröffnet, um Menschen auch über die Zusammenhänge zwischen unserer Ernährung mit Tierprodukten einerseits und der Klima- und Unweltzerstörung bzw. der Zerstörung unserer Gesundheit andererseits aufzuklären.

Wir finden die Arbeit dieser Menschen ganz großartig und haben ihnen gerne ein paar Stunden Energie auftanken geschenkt

Kommt uns doch auch mal besuchen und spürt die Energie der Dankbarkeit

Immer Samstags und Sonntags zwischen 12 und 16 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.