Die MonRo Ranch

der lebenshof

Willkommen

Wir sind ein Lebenshof am Rand von Mönchengladbach, der es sich zum Ziel gemacht hat, notleidenden und verstoßenen Tieren ein neues Leben in sicherer Obhut zu ermöglichen. Ein eingespieltes Team ehrenamtlicher Helfer kümmert sich um Pferde, Schafe, Ziegen, Gänse, Hühner, Enten, Schweine, Katzen, Tauben, Alpakas, Waschbären und um ein Lama. 

Du erreichst uns wie folgt:
Samstags und sonntags zwischen 12.00 und 16.00 Uhr.
Ranchtelefon: 0152/09167351

Das sind wir…

Unsere Bewohner

Dies sind lediglich ein paar unserer tierischen Bewohner. Eine komplette Übersicht werden wir in den kommenden Tagen auf einer separaten Seite veröffentlichen, selbstverständlich auch mit einer kurzen Geschichte zu jedem Tier.

Auf unseren beiden Accounts bei facebook und instagram posten wir regelmäßig Neuigkeiten, auch bei youtube sind einige Flime über die MonRo Ranch zu finden.

Wir freuen uns über deine unterstützung

Spendenaktion über Facebook

Aktuelles

Wir brauchen dringend die Unterstützung unserer Katzenfreunde!

Im Oktober hatten die beiden Freunde Hennes und Don Camillo die verherende Diagnose „FIP“ – eigentlich das Todesurteil für die Fellnasen, denn in Deutschland gibt es keine Therapie und beide Kater waren mehr tot als lebendig! Wir geben niemals „einfach so auf“ und gehen im Rahmen unserer Möglichkeiten, so weit, wie wir den Hauch einer Chance sehen und wir haben haben recherschiert und geforscht, weil wir die Tiere nicht aufgeben wollten – wir haben haben die Lösung gefunden und sofort mit der Therapie begonnen. Ein kostenintensives Spiel auf Zeit hatte begonnen – heute können wir sagen, es hat sich gelohnt – beide Jungs sind wieder fit und es sieht so aus, als hätten sie den Gegener FIP tatsächlich gewonnen!
Kaum konnten wir durchatmen, kam der nächste Schock! Tiggi, ein wildgebohrener junger Kater wurde auf seiner Pflegestelle zahm und stand kurz vor der Vermittlung. Nun hat es auch ihn getroffen – auch bei ihm ist die okulare Form von FIP ausgebrochen und auch bei ihm schlägt das Medikament an!
Wir haben uns entschieden – wir helfen den Tieren, sie haben es verdient, aber jetzt kommen auch wir als zu 100% sepnendfinanzierter Verein an eine Grenze, die unser Streunerprojekt in Gefahr bringt und deshalb brauchen wir hier jede mögliche Unterstützung. Hennes, Don Camillo und jetzt auch noch Tiggi werden zum Ende der Therapie gut € 7.000,00 geschluckt haben aber es sind ganz junge Fellnasen, die ein ganz normales Katzenleben führen können und dafür lohnt sich der Kampf! Bitte helft uns, den beiden zu helfen und auch unser Streunerprojekt für die anstehende Saison weiterführen zu können!
Wer uns kennt, der weiß – wir stecken wirklich jeden Cent in unsere Tiere!

Adresse

Die MonRo Ranch e.V.
Merreter 33
41179 Mönchengladbach

Kontakt

kontakt@monroranch.de
+49 (0)152 09167351