Charlotta sucht ihren Menschen!

Charlotta1Charlotta314.06.2019 heute wenden wir uns mit einem VERMITTLUNGS-AUFRUF an euch. Die zuckersüße Charlotta befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle doch kann dort leider nicht bleiben, weil die andere Katze im Hause es bevorzugt allein zu bleiben. Charlotta wurde am 17.04.2015 geboren - ist also 4 Jahre alt.

Ihren Charakter beschreibt ihr derzeitiges Frauchen als sehr lieb, aufmerksam, neugierig, entdeckungsfreudig, lebensfroh und verspielt und sie kommt mit einer anderen Katze gut zurecht. Zu Hundekontakt gibt es keine Erfahrungswerte.Charlotta braucht Freigang oder die Möglichkeit einen Garten benutzen zu dürfen und viele Streicheleinheiten. Sie ist sehr menschenbezogen und paßt auch gut in eine turbulente Familie oder zu Anfängern. Mit dem Futter ist sie wählerisch. Des Weiteren ist sie gechipt und bei Tasso angemeldet, hat die Zähne saniert und ist gesund.

Charlotta2Finden wir jemanden, der diesem zuckersüßen Mäuschen - äh Kätzchen - ein neues Zuhause geben möchte? Das wäre großartig!

 

Patenschaftsformular

 

Kaninchen angekommen!

Kaninchen208.06.2019  Update zu Stöckel: Eigentlich wollten wir ja noch eine Umfrage unter unseren Facebook/Tierfreunden starten, welchen Namen wir dem armen Kaninchen nun geben sollen...Aaaaaber, erstens machte es bei unseren Tierpflegern bei dem Namen „Stöckel“ sofort klick und der Name hing irgendwie fest, und zweitens haben wir bereits ein neues Zuhause gefunden. Zunächst mal die Meldung vom Tierarzt. Es ist ein kerngesunder unkastrierter Bock - also ein Herr Stöckel! Und darüber hinaus hat sich ein Lebenshof gefunden, der bereits mehrere Kaninchen pflegt und ihm nun ein schönes neues Zuhause geben wird. Heute Nachmittag wird er von seinem neuen Menschen abgeholt. Wir wünschen Herrn Stöckel viel Liebe und ein langes Leben - schön, dass wir Dich kennenlernen durften.

Weiterlesen: Kaninchen gefunden

 

Aufruf für "Zahnriemen"!

Zahnriemen1Zahnriemen2

14.06.2019 Update! Zahnriemen hat ab sofort ein Harem. Wir haben endlich eine Entendamengruppe für ihn gefunden. Ab sofort können wir ihn fragen „So lieber Zahnriemen, wer soll denn nun Dein Herzblatt sein?“

Wir brauchen Namen für unsere Neuankömmlinge und gerne auch Paten. Vielleicht kann Zahnriemen Euch schon morgen seine Auserwählte präsentieren. Wir freuen uns über den Zuwachs.

14.06.2019 Laufenten03.06.2019 gestern wurde uns ein Laufenten-Erpel gebracht, den seine Besitzer liebevoll „Zahnriemen“ genannt haben. Vor einem Jahr ist er mit einer Behinderung am linken Bein aus dem Ei geschlüpft und wurde seither liebevoll von Familie Tölle gepflegt. Zuhause hatte er eine Laufenten-Freundin, die ihm half den Lebensmut nicht zu verlieren. Er ist ihr trotz seines kaputten Beinchens überall hin gefolgt. Nun hat sich die Liebe seines Lebens an der Hüfte verletzt und musste leider eingeschläfert werden. So allein ist der Gute vor Trauer ganz apathisch geworden und wurde in der Hoffnung auf eine neue Laufenten-Freundschaft nun zu uns gebracht. Doch leider ist Zahnriemen die erste Laufente auf der MonRo Ranch. Damit er mit seinem kaputten Beinchen gut ins Wasser kommen kann haben wir heute kurzerhand einen kleinen Not-Swimmingpool in den Boden eingelassen, denn im Wasser fühlt Zahnriemen sich am wohlsten. Dort wartet er nun auf eine neue Liebe.Wir brauchen dringend eine neue Lebensgefährtin für Zahnriemen!! Falls jemand uns eine einsame und nette Laufenten-Dame für ihn vermitteln kann, dann melde Dich bitte bei uns!!! DANKE 

Wir haben Nachwuchs!

Rosso1Rosso3Rosso201.06.2019 Diesen kleinen Kerl konnten wir gerade noch retten. Er sollte ertränkt werden - das konnten wir nicht zulassen! Er ist ca. 4,5 Wochen alt und hat sich schon nach kürzester Zeit gut eingelebt. Er braucht noch eine sehr engmaschige Betreuung und sehr viel körperliche Nähe - aber wir haben ihn alle schon ins Herz geschlossen!

Es ist so weit - die MonRo Ranch e.V. geht an den Start!

01.06.2019 Waschbär Eingang nahca. 75 Tiere vor Ort (Tendenz steigend) und 4 Kühe und eine Haflinger Stute mit externer Pensionsunterbringung zählen auf Euch! Damit alle Rettungstierchen auch in Zukunft ihr Zuhause behalten können und nie mehr umziehen müssen und damit auch noch weitere Not(felle) eine Chance bekommen, brauchen wir EURE Hilfe! Unterstützt uns - es gibt viel zu tun! Ein Berg voll Arbeit und Kosten liegen auf unserem Weg, wir sind bereit ihn zu gehen - MIT EUCH - ohne Hilfe geht es nicht! The time is now!