Willkommen auf der MonRo Ranch!

Wir sind ein Lebenshof am Rand von Mönchengladbach, der es sich zum Ziel gesetzt hat, notleidenden und verstoßenen Tieren ein neues Leben in sicherer Obhut zu ermöglichen. Ein eingespieltes Team ehrenamtlicher Helfer kümmert sich derzeit um eine Vielzahl von in Not geratenen Tieren. 

Zum Leben erweckt wurde die MonRo Ranch im Jahr 2005. Anfänglich von Monika und Roman Kremers als Pferdeschutzhof gegründet, durften sich die Pferde binnen kurzer Zeit der Gesellschaft verschiedenster Tiere erfreuen - alle vom Schicksal geeint, für den Menschen nutz- und wertlos geworden zu sein. Es ist diese Lebensleistung von zwei außergewöhnlichen Menschen, dass im Laufe der Jahre so vielen verwaisten und pflegebedürftigen Tieren eine neue und sichere Bleibe geschenkt werden konnte. Am 27.01.2017 folgte Roman Kremers nach langer und schwerer Krankheit seiner bereits im September 2013 verstorbenen Monika. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, ihr Erbe weiterzuführen.    

Du erreichst uns wie folgt:

Samstags und sonntags zwischen 12:00 und 16:00 Uhr vor Ort - Merreter 33, 41179 Mönchengladbach

Ranchtelefon: 0152/09167351

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Filou und Jerry!

20.08.2019 heute haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht für euch.

Die schlechte zuerst:

Unserem Alpaka-Hengst Jerry geht es derzeit leider gar nicht gut. Obwohl er sich riesig über die beiden neuen Artgenossen Nico und Brownie gefreut hat und mit deren Hilfe auch viel mehr Vertrauen zu uns Menschen finden konnte, macht sein hohes Alter von ca. 25 Jahren ihm mittlerweile zu schaffen.

Er frisst zwar, aber die Nährstoffaufnahme funktioniert nicht mehr richtig und dadurch ist er sehr abgemagert und so kraftlos, dass er unentwegt liegen möchte. Doch für Wiederkäuer ist es besonders wichtig sich zu bewegen. Wir haben ihn nun unter 24/7 Beobachtung bei unserer lieben Petra im Wintergarten einquartiert und setzen alles daran ihn nochmal aufzupäppeln. Der Tierarzt kommt mittlerweile fast täglich und auch unser Tierheilpraktiker tut alles was in seiner Macht steht, doch die Chancen stehen leider relativ schlecht. Wir möchten euch Tierfreunde auf diesem Wege bitten, Jerry in eure Gebete mit einzubeziehen und ihm im Geiste alle Kraft der Genesung zu senden.

Nun zu der erfreulichen Nachricht:

Unsere Filou hat den Parasitenbefall, welcher der Grund für ihre „Aussortierung“ aus dem Streichelzoo war, nun komplett überstanden und durfte gestern endlich die Quarantäne verlassen und mit ihren Artgenossen vergesellschaftet werden. Ein aufregender Moment, denn man weiß nie, ob die Charaktere wirklich zusammenpassen und ob die Tiere bereit sind sich miteinander zu arrangieren. Sie durfte bei den Zwergziegen Fritzchen und Lisa, sowie unserem Soay Schaf Herbert einziehen und war nach einer Stunde Horneinsatz und Klärung der Kräfteverhältnisse die neue unangefochtene Chefin im Gehege. Aus der Einzelhaft direkt an die Spitze der Herde… Läuft also!

Diese beiden Nachrichten machen einmal mehr deutlich, wie ähnlich wir alle uns sind.

  • Filou1
  • Filou2
  • Jerry1
  • Jerry3
Weiterlesen: 20.08.2019 - Filou + Jerry

Auf einem Lebenshof gibt es für Menschen immer etwas zu tun...

...Sei es die Fütterung der Tiere, das Ausmisten der Ställe, oder auch der Ausbau von Wegen und andere bauliche Maßnahmen. Und so wird es auch für die Schützlinge auf einem Lebenshof nie langweilig. Sie können sich gemütlich zurücklehnen und den Menschen bei der Arbeit zuschauen. Das haben sie aber auch verdient, nachdem die meisten geretteten Tiere in ihrem früheren Leben in aller Regel FÜR Menschen arbeiten mussten. Und so sieht das aus, wenn Donald und Didi die Befestigung von Kantensteinen begutachten…

Komm uns doch mal besuchen und mach dir ein eigenes Bild davon wie unsere Ranch von Tag zu Tag schöner wird. Oder noch besser – biete uns Deine ehrenamtliche Mithilfe an. Nirgendwo sonst findest du so viele tierische Bewunderer deiner Arbeit 😉

  • Arbeit1
  • Gaense
  • Nico
  • Sophie

 

Willkommen Micky!

Micky1Micky216.08.2019 - gestern ist Micky bei uns eingezogen! Mickys Geschichte ist relativ klassisch. Vor einigen Jahren hat sich Micky, ein wunderschöner Streuner, seine Dosenöffnerin ausgesucht. Einige Jahre hatte er ein wunderbares Leben in seinem Revier! Leider ist nun die nette Dame verstorben und das Haus samt Mickys Wirkungskreis muss nun verkauft werden. Eine neue Bleibe für einen halbwilden, wundervollen Kater zu finden stellte die Familienmitglieder vor eine große Herausforderung - niemand konnte dieser wunderschönen, riesengroßen Fellnase ein neues Zuhause bieten. Jetzt ist Micky bei uns im „Katzencontainer“ eingezogen und muss hier nun leider einige Zeit festgesetzt werden! ABER: sobald sich Micky nicht mehr an sein altes Revier erinnert und sich an uns gewöhnt hat, stehen ihm hier neue 30.000qm Revierfläche und ein hoffentlich noch langes Streunerleben bevor! Wir freuen uns für Micky und heißen ihn herzlich Willkommen!

In stillem Gedenken

Trauer16.08.2019 - Heute wäre Monika Kremers, die Gründerin der MonRo Ranch 65 Jahre alt geworden. Happy Birthday gen Himmel liebe Monika und wir hoffen Du kannst sehen, dass wir alles tun, um Dein Erbe weiterzuführen!

 

Wir machen uns Sorgen um Jerry!

Jerry1Jerry 212.08.2019 - es gibt nicht nur schöne Nachrichten! Derzeit machen wir uns große Sorgen um unseren Jerry. Nachdem er endlich wieder aufgeblüht ist, seit er seine neue Miniherde hat, geht es ihm seit Montag sehr schlecht. Er wird schon seit einigen Wochen mit Spezialfutter aufgepäppelt! Jerry frisst und trinkt - aber er kann leider nicht mehr aufstehen, er ist sehr schwach. Um ihm eine 24 Stunden Betreuung geben zu können (er darf nicht auf der Seite liegen und dafür haben wir ihn mit Heuballen rechts und links fixiert), ist er jetzt erst einmal bei unserer Petra in den Anbau umgezogen. Hier wird er nun tierärztlich, naturheilkundlich und vor allem mit ganz viel Liebe betreut. Daumen, Pfoten, Klauen, Hufe und Flossen drücken für Jerry ist angesagt! Wir kämpfen mit allen unseren Möglichkeiten um unseren geliebter Alpaka Opa!