Willkommen auf der MonRo Ranch!

Wir sind ein Lebenshof am Rand von Mönchengladbach, der es sich zum Ziel gesetzt hat, notleidenden und verstoßenen Tieren ein neues Leben in sicherer Obhut zu ermöglichen. Ein eingespieltes Team ehrenamtlicher Helfer kümmert sich derzeit um eine Vielzahl von in Not geratenen Tieren. 

Zum Leben erweckt wurde die MonRo Ranch im Jahr 2005. Anfänglich von Monika und Roman Kremers als Pferdeschutzhof gegründet, durften sich die Pferde binnen kurzer Zeit der Gesellschaft verschiedenster Tiere erfreuen - alle vom Schicksal geeint, für den Menschen nutz- und wertlos geworden zu sein. Es ist diese Lebensleistung von zwei außergewöhnlichen Menschen, dass im Laufe der Jahre so vielen verwaisten und pflegebedürftigen Tieren eine neue und sichere Bleibe geschenkt werden konnte. Am 27.01.2017 folgte Roman Kremers nach langer und schwerer Krankheit seiner bereits im September 2013 verstorbenen Monika. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, ihr Erbe weiterzuführen.    

Du erreichst uns wie folgt:

Samstags und sonntags zwischen 12:00 und 16:00 Uhr vor Ort - Merreter 33, 41179 Mönchengladbach

Ranchtelefon: 0152/09167351

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Run free Freddie......

Freddie

In der Vergangenheit haben wir viel über unseren Rentner Ganter Freddie berichtet. Leider müssen wir heute mitteilen, dass sich unser lieber Freddie mit seinen stolzen 25 Jahren gerade auf seine letzte Reise begeben hat. Komm gut über die Regenbogenbrücke. Wir behalten Dich fest in unserem Herzen.

 

Unsere Waschbären bekommen eine neue Höhle...

Wer denkt, im Winter wird auf der Ranch nicht geschreinert, der kennt unsere Helfer Stefan und Alex noch nicht!

Unsere 4 Panzerknacker Waschbären haben sich persönlich bei den beiden beschwert - das so viel gebaut wird und das man einfach die baufällige Höhle übersehen hätte und das man doch klare Vorstellungen davon hätte, wie ein Neubau auszusehen hat. Stefan und Alex, die nämlich genau wie unser Harald waschbärig denken können, haben gleich eine Zeichnung angefertigt und sind zum Waschbärbauamt gelaufen, um sich eine Waschbärhöhlenbaugenehmigung zu holen. Auch der Notar hat abgenickt - das neue Haus im Haus kann in Bau gehen und ins Grundbuch eingetragen werden.

Und so ist ein neues Domizil in Stefans Werkstatt entstanden, welches glatt an eine Villa erinnert.

Wir sind gespannt, was Backy, Headley, Miko und Neckita zu dem Neubau sagen werden. Schaut, worauf sich die süßen Fellnasen freuen können. Wir werden live von der Einweihungsparty berichten, sobald das Haus final bezugsfertig ist.

Gerne könnt Ihr Euch auch selbst davon überzeugen, was wir für unsere Schützlinge so alles umsetzen. Immer samstags und sonntags von 12-16 Uhr stehen die Hauptdarsteller der Ranch Comedy bereit! Auch Du bist herzlich willkommen!

  • Hoehle1
  • Hoehle2
  • Hoehle3
  • Hoehle4

Unser wunderschöner Tigull...

Tigull...hat soeben seine Bewerbungsunterlagen eingereicht. Er würde gerne im weihnachtlichen MonRo Ranch Krippenspiel das Jesuskind im Stroh spielen. Wir finden, wer sich so fein herausputzt hat, der hat die Rolle auch verdient oder?

Jetzt fehlen nur noch Maria, Josef und die heiligen drei Könige. Wir sind aber guter Dinge, dass wir auch diese Rollen besetzt bekommen.

Du willst unsere Tier kennen lernen? Komm einfach vorbei! Immer samstags und sonntags zwischen 12:00 und 6:00 Uhr

Man nehme...

... zwei Trecker, einen Rückekran und einen Miststreuer! Wir haben gestern unser Mistproblem mit der fehlenden Bodenplatte ein für allemal gelöst! Den Misthaufen konnten wir Dank Miststreuer komplett in unsere eigenen Wiesen fahren und am Dienstag bekommen wir nach langer Suche endlich einen Abrollcontainer, der mit dem Trecker befahrbar ist. Grundwasser gesichert - die Ära „Mistproblem“ gehört der Vergangenheit an! Danke Oliver Rott, dass Du uns immer alle Maschinen und Dich selbst kostenlos zur Verfügung stellst. Und Danke auch an alle Ehrenamtler, die nicht müde werden und immer bei allen Projekten ordentlich mit anpacken und natürlich auch den Tagesbetrieb in Gang halten. Ohne all die Helfer und Spender könnte die Ranch nicht überleben.

Ihr wollt sehen, wie sich die Ranch und damit das Zuhause für knapp 110 Tiere permanent verändert? Kommt vorbei und macht Euch selbst ein Bild. Immer samstags und sonntags von 12:00 - 16:00 Uhr

  • Trecker1
  • Trecker2
  • Trecker3
  • Trecker4
  • Trecker5
  • Trecker6

 

Auch heute sagen wir wieder einmal danke...

... für eine großartige Futterspende. Wir haben 425 Kilo sehr hochwertiges Trockenfutter bekommen. Danke an Uschi Thelen.

http://www.bobtailfix.de

  • Thelen